Enneagramm Typ 6 – Die Sechser-Fixierung

Der heilige Weg der Sechs

Der loyale Skeptiker ist die zentrale Angstfixierung. Dabei wird bei der Sechs die Angst so gut es geht verdrängt. Sie wird nicht bewusst wahrgenommen, sondern beständig durch mentale Aktivitäten übertönt und in Sorgen und Zweifel kanalisiert. Diese werden als berechtigt und nützlich deklariert, auch wenn sich die Sechs ihrer Vergeblichkeit oft doch sehr bewusst ist.

Wenn die Sechser-Fixierung sich auf den Weg macht, herauszufinden, was wirklich vertrauenswürdig ist, kann sie den Mut fassen, auch in dieser unsicheren Welt ganz da zu sein. Sie kann lernen, sich den tieferen Ängsten zu stellen und mit der Klarheit ihres Verstandes das auszusprechen, was sie erfährt.

Dadurch wird das von den Ängsten und Befürchtungen gefärbte Denken, die ständige Wahrnehmung des halbleeren Glases relativiert und die Courage der Sechs kann unangestrengt innere und äußere gute Bewegungen und Handlungen entstehen lassen.

Spirituelles Enneagramm
Die 6er Fixierung

Personen mit 6er-Prägung

Woody Allen